Newsletter von Schley's Blumenparadies - Jetzt anmelden!

Schley's Blumenparadies // Gartencenter Ratingen
Kölner Straße 81, 40885 Ratingen-Breitscheid

Schley's Blumenparadies // Gartencenter Mettmann
Düsseldorfer Straße 255, 40822 Mettmann

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag: 8.30 - 18.00 Uhr

Sonntag: 10.30 - 15.30 Uhr



Der Winter zieht aus – das Frühjahr kommt?

Jetzt möchte der Rasen wachgeküsst werden!


Rasenschule bei Schley's Blumenparadies in Ratingen & Mettmann

Veröffentlicht am: 29.03.2019

Die ersten Knospen sprießen, Bäume werden grüner und die Sonne erstrahlt von Tag zu Tag ein wenig länger. Der Frühling ist da! Mit dem Frühlingserwachen wird es Zeit, den Garten auf die bevorstehende Gartensaison vorzubereiten. Den Anfrang macht der Rasen. In unserer Rasenschule zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Rasen in nur wenigen Schritten "wachküssen".


Schritt 1 - Abharken und Vertikutieren

Mit einer Laubharke sollten Sie altes Laub aus dem Herbst und Winter abharken. Dies hat den Vorteil, dass Sie gleichzeitig das Gras wiederaufrichten und ihn belüften. Vertikutieren müssen Sie nur dann, wenn viel Moos im Rasen vorhanden ist. Aber Achtung: ca. 2-3 Wochen vor dem Vertikutieren sollten Sie den Rasen düngen. Vertikutieren ist Stress für den Rasen und so ist es gut, wenn die Pflänzchen vorher gestärkt werden. Aber bitte vertikutieren Sie nicht zu tief, dass schwächt den Rasen zusätzlich und „lockt“ Unkraut an! Bitte vertikutieren Sie nur bei trockener Witterung, nicht zu tief und am besten im Kreuzverband.


Schritt 2 - Den Boden prüfen

Im Winter wird der Kalk oft aus dem Boden ausgewaschen und somit ist er im Frühjahr meist zu sauer. Dadurch kann der Rasen Nährstoffe schlecht aufnehmen und vermoost auch dementsprechend schneller. Idealerweise testen Sie den pH-Wert Ihres Bodens um zu sehen, ob er tatsächlich übersauert ist. Gerne übernehmen wir das für Sie. Bringen Sie einfach eine kleine Bodenprobe mit in unser Gartencenter in Ratingen oder Mettmann und wir testen in minutenschnelle wie es um Ihren Boden steht. Natürlich kostenlos.
Sollte Ihr Boden zu sauer sein, können Sie dies durch das Aufbringen von Kalk oder sogenanntem Bodenstarter verbessern. Zwischen Kalken und Düngen sollten 4 Wochen liegen, da Kalk die Nährstoffe bindet.


Schritt 3 - Den richtigen Dünger finden

Als nächsten Schritt sollten Sie die Nährstoffreserven wieder auffüllen. Je früher Sie düngen, desto früher wird Ihr Rasen wieder frühlingsfit. Bereits ab Bodentemperaturen von 8 Grad können Graspflanzen die Nährstoffe aufnehmen. Bei den Düngern unterscheidet man organische Langzeitdünger und mineralische Dünger. Organische Langzeitdünger wirken nicht sofort, sondern benötigen Zeit (wie der Name schon sagt) und etwas höhere Temperaturen. Mineralische Dünger wirken hingegen zwar sofort, aber ihre Wirkung lässt schnell wieder da nach. Es gibt aber auch Kombinationsdünger, die das Beste beider Dünger vereinen, z.B. Rasendünger Spezial von Neudorff. Unser geschultes Fachpersonal berät Sie gerne bei der Wahl.


Schritt 4 - Den Rasen düngen

Haben Sie Ihre Düngerwahl getroffen, sollten Sie sich noch entscheiden wie Sie den Dünger aufbringen wollen. Mit der Hand, mit dem Schleuderstreuer oder einem Walzenstreuer. Mit dem Walzenstreuer zieht man seine Bahnen, sollte jedoch darauf achten nicht überlappend zu fahren, damit man einzelne Stellen nicht überdüngt. Gut sind Streuwagen, die über eine Stoppfunktion verfügen. Schleuderstreuer schleudern den Dünger sehr breit auseinander, man erhält sie auch schon als kleine Handstreuer.
Die Streuung mit der Hand ist natürlich möglich, hier ist es aber sehr schwierig die richtige Verteilung und Dosierung zu finden.


Schritt 5 - Den Rasen regelmäßig mähen

Besonders wichtig ist regelmäßiges Mähen! Dadurch wächst der Rasen kräftiger und gleichmäßiger. Darüber hinaus gilt die Regel: Man sollte nie mehr als 1/3 der Länge abmähen. Optimal ist eine Graslänge von 3 bis 4 cm, dies dämmt den Unkrautwuchs ein.


Schley's Blumenparadies - Einladung zur Rasenschule 2019!

Haben Sie Fragen zu Ihrem Rasen? Dann sprechen Sie unsere Fachberater an. Nutzen Sie die Aktion "Rasenschule" vom 09. bis 15. April 2019 und lassen Sie sich ausführlich zum Thema Rasen und Rasenpflege beraten. Gerne analysieren wir den pH-Wert Ihres Bodens für Sie - bringen Sie dazu einfach eine Bodenprobe (ca. 500 gramm) mit. Gemeinsam finden wir das perfekte Zusammenspiel für Ihren Traumrasen!


« Zurück zur Neuigkeiten-Übersicht